Alle Alle #7

Unglaublich mein letzter Aufgebraucht Post stammt von September, dann ist im Januar auch endlich mal wieder Zeit für einen neuen Post.

Ich muss gestehen, ich bin ziemlich schlecht darin, meine aufgebrauchten Sachen aufzuheben, Duschgels, Shampoos, Deos landen bei mir lieber im Müll als dass ich sie aufhebe. In den letzten Wochen habe ich dann aber trotzdem versucht meine Sachen aufzuheben (habe sie nach den Fotos direkt in den Müll geworfen :) )


Also los gehts:


Ebelin Make Up Ei und Rossmann Make Up Ei:

Seit ich meinen originalen Beautyblender habe, brauche ich diese Eier nicht mehr. Ich weiß, es mag überheblich klingen aber der Unterschied ist wirklich enorm. Die Drogerieeier sind zwar auch nicht schlecht aber dadurch, dass sie viel viel härter sind als der Beautyblender (IMMER feucht benutzen), ist das Ergebnis lang nicht so weichzeichnend wie mit dem Beautyblender. Deshalb werden sie nun auch entsorgt.

Origins Drink Up Intensive Overnight Mask: Dieses Goodie gab es mal bei Douglas im Online Store. Ich war nach dem ersten ausprobieren so begeistert, dass ich mir noch zwei weitere Goodies geholt habe. Ich benutze diese Maske jeden Abend als Nachtcreme und ich muss sagen das Ergebnis haut mich immer wieder um. Am nächsten Morgen ist meine Haut so Baby weich, einfach ein Traum. Ich habe mir mittlerweile die Full Size Version geholt. Absolut zu empfehlen.

Maybelline Dream Matte Mousse: Am Anfang war ich eigentlich sehr begeistert von dem Mousse, weil es sich sehr schön verteilt. Ich habe aber irgendwann gemerkt, dass ich ziemlich maskenhaft mit dem Make Up aussehe und habe es dann in meiner Schublade verbannt. Als ich es nun wieder rausgeholt habe, habe ich leider gemerkt, dass das Mousse einen seltsamen Geruch angenommen hat, weshalb es jetzt entsorgt wird. Werde ich mir nicht mehr nachkaufen.





Batiste Trockenshampoo Tropical: Ich muss sagen, ich habe nicht so viel Verwendung für Trockenshampoos, weil meine Haare einfach nicht schnell fetten und ich mir sehr gerne alle zwei Tage meine Haare wasche. Ich hatte früher mal Trockenshampoos ausprobiert und danach immer eine trockene Kopfhaut. Das hatte ich mit diesem Trockenshampoo nicht, auch die Wirkung war sehr gut. Schön sind die Geruchsvarianten der Batiste Trockenshampoos. Wenn ich irgendwann doch noch mal Bedarf an Trockenshampoos habe, würde ich es mir nachkaufen.

CD Deo Wasserlilie (Alluminiumfrei): Ich teste mich gerade durch sämtliche alluminumfreie Deos und muss sagen, dass ich es sehr, sehr schwierig finde ein gutes Deo zu finden. Wirklich erstaunlich, was Alluminiumsalze bei Deos bewirken. CD ist eigentlich immer ganz gut was Deos betrifft, auch dieses Deo war ok, hat aber leider auch nicht von morgens bis abends durchgehalten. Wird wohl eher nicht mehr nachgekauft.

8x4 Wild Flower (Aluminiumfrei): Dieses Deo gefällt mir besser als das von CD und hat auch ein wenig länger gehalten, allerdings auch nicht von morgens bis abends. Ich würde es aber trotzdem nach meiner Testphase nachkaufen, wenn ich kein besseres gefunden habe.

8x4 key to love (Aluminiumfrei): Komischerweise hat dieses Deo gar nicht gewirkt bei mir, die Kombination zwischen dem Duft des Deos und meinem Körpergeruch fand ich jetzt nicht so berauschend. Wird nicht nachgekauft.

Vitoria's Secret Cocoa Butter: Diese Body Lotion war mal Teil einer Winterkollektion und einfach nur göttlich. Dieser Kakao-Kokosgeruch ist immer wieder himmlisch. Wenn es diese Edition nochmal geben würde, würde ich sie mir wieder holen.

Rituals T'ai Chi Duschgel: Ich liebe diese Duschgels von Rituals, das Gefühl auf der Haut ist so schön und sie riechen einfach so toll. Ich habe noch zwei weitere Backups von der Glamour Shopping Week und werde mir danach sicherlich weitere Flaschen kaufen.

Origins GinZing Tagescreme: Diese Creme habe ich mal von Douglas zugeschickt bekommen und nun aufgebraucht. Das Schöne an ihr ist ihre Konsistenz. Wer es morgens eilig hat, wird diese Creme lieben. Durch die leichte Textur zieht sie unglaublich schnell ein und man kann quasi nach dem Auftrag direkt losschminken. Allerdings ist diese Creme für mich eher eine Creme für den Sommer. Durch Heizungsluft und die kalte Luft brauche ich im Winter eine reichhaltigere Creme, weshalb ich sie mir im Winter wohl eher nicht zulegen würde. Im Sommer aber sofort.



Prada Candy: Mein absolutes Lieblingsparfum. Ich trage es immer wieder gerne, weil ich diesen süßlichen Geruch so gerne mag. Zum Glück habe ich von meinem Freund zu Nikolaus eine neue Flasche bekommen.

Hugo Boss Femme: Auch ein tolles, etwas leichteres Parfum, das ich sehr gerne getragen habe. Ich würde es nachkaufen, ein sehr dezenter, angenehmer Duft.


Benefit - They're Real (Mini): Ich weiß nicht genau, ob wir nochmal Freunde werden. Mal sehen meine Wimpern mit der Mascara toll aus, dann wieder total verklebt und alles andere als schön. Selbst würde ich sie mir wohl nicht kaufen.

Dior - Diorshow New Look: Normalerweise sind die Dior Mascaras wirklich toll aber die New Look ist einfach nur schlecht. Sie zaubert null Volumen und keine Dichte. Einzig die Wimpern trennt die Mascara ganz gut. Wird nicht mehr gekauft.

Dior - Diorshow: Wie ihr wisst, ist diese Mascara meine liebste Mascara aller Zeiten. Ich weiß nicht, wie viele Mascaras ich schon aufgebraucht habe, auf jeden Fall sehr sehr viele. Ich werde sie immer wieder nachkaufen.

Catrice Glamour Doll: Für mich eine der besten Mascaras in der Drogerie. Werde ich auch immer wieder nachkaufen.

Essence Multi Action Blackest Black: Auch eine tolle Drogeriemascara, die sich nur leider sehr schnell aufbraucht, bzw. schnell trocknet.

M2 Lashes: Geil, Geil, Geil. Ich liebe dieses Serum und möchte wirklich nicht mehr ohne. Das Ergebnis ist wirklich ziemlich cool. Mir hat das Fläschchen ungefähr 10 Monate gehalten, ein neues habe ich mir bereits gekauft. 




Anastasia Brow Wiz - Ash Blonde: Für mich das Beste Augenbrauenprodukt auf dem Markt. Mir hat der Stift jetzt knappe 10 - 11 Wochen gehalten. Wobei das immer so eine Sache ist. Bei meinem ersten Stift habe ich noch viel zu hart aufgedrückt, so dass sich das Brow Wiz sehr schnell aufgebraucht hat, jetzt habe ich immer nur leicht aufgedrückt und schon hält das Brow Wiz ein paar Wochen länger. Ich habe mir mittlerweile einen ganzen Jahresvorrat gekauft und möchte es nicht mehr missen.


MAC Fling: Ich kann den Hype um diesen Augenbrauenstift nicht verstehen. Ich mag weder den Farbton noch das Ergebnis auf meinen Brauen. Hinzukommt, dass er sich extrem schnell aufbraucht. Nach einem Monat war der Stift bereits leer und am Back 2 MAC Programm kann man hier auch nicht teilnehmen (obwohl der Stift nicht billig ist). Was ich auch extrem schlecht finde, ist dass man den Stift nicht mehr zurückdrehen kann. Als ich ihn mir gekauft habe, wollte ich gucken wie viel in dem Stift drin ist und konnte dann die Miene nicht mehr zurückdrehen. Schöne Scheiße. Never Ever again. 

Eyeko Skinny Eyeliner: Ein toller Eyeliner, den es mal bei Beautybay als Goodie gab. Sehr präzise, ein schönes Schwarz und besonders gut für unruhige Hände geeignet. Würde ich mir auch wieder kaufen.

MAC Augenbrauenstift - Brunette: Eigentlich finde ich diese Augenbrauenstifte von MAC ganz toll aber sie sind doch alle zu rotstichig, deshalb wird dieser nun auch entsorgt.

Maybelline Master Piece Eyeliner: Mein liebster Eyeliner aus der Drogerie, den ich mir immer wieder nachkaufen werde.

Benefit They're Real Push Up Liner: Ich muss gestehen, ich kam mit dem Eyeliner sehr gut zurecht. Ich habe mir eingebildet, dass er für Linkshänder wie mich sehr gut geeignet ist. Auch das tiefe Schwarz ist klasse. Das Einzige was mich stört ist, dass er sich recht schnell verbraucht und man schon mal zu viel Produkt herausdreht, so dass man dadurch auch viel Produkt verschwendet. Ich bin mir immernoch nicht sicher ob ich mir nun endlich mal ein Full Size Produkt kaufen soll oder nicht.





Sixplus Pinselset von Amazon: Dieses Pinselset habe ich mal bei Amazon gekauft. Am Anfang fand ich die Pinsel noch ganz gut, nur leider werden sie ziemlich hart und schlucken Unmengen an Produkt. Ich brauche sie nicht mehr und werde sie deshalb entsorgen.

Essence Eyeliner Pinsel: Lange habe ich diese Pinsel für meine Dip Brow Pomade von Anastasia benutzt. Allerdings sehen sie nach wenigen Waschgängen so ausgefranst und ramponiert aus, dass ich mir alle paar Wochen einen neuen gekauft habe. In der Summe rechnet sich das einfach nicht mehr, weshalb ich mich vor einigen Wochen für einen Pinsel von Zoeva entschieden habe.

YSL Touche Eclat: Keine Ahnung warum das Produkt so gehypt wurde. Für mich weder Concealer noch Highlighter. Nicht zu empfehlen.



So meine Lieben, das wars mit meinem Müll, mal sehen wie viel Monate ich für den nächsten Post brauche.


Gerard Cosmetics Lipgloss - Buttercream

Nachdem ich euch diese Woche bereits den super duper gehypten Lippenstift 1995 von Gerard Cosmetics gezeigt habe, möchte ich euch heute den Lipgloss Buttercream von Gerard Cosmetics zeigen. 
Wie auch schon 1995, wurde Buttercream in Kollaboration mit Jaclyn Hill entwickelt. 




Die Lipglosse von Gerard Cosmetics haben mich mehr gereizt als die Lippenstifte. Mir gefällt die Farbauswahl hier viel besser als bei den Lippenstiften. Vor allem finde ich es auch sehr cool, dass der Pinselapplikator beleuchtet ist, wenn man den Lipgloss öffnet, nur leider funktioniert das Licht mittlerweile nicht mehr. 

Zurück zum Lipgloss. Die Lipglosse von Gerard Cosmetics sind im Vergleich zu den Lippenstiften viel schwerer und wirken hochwertiger. Mich stören die Fingerabdrücke auf dem Fläschchen, weshalb ich verspiegelte Hüllen nicht so gerne mag. Bevor ich zum Lipgloss selbst komme, möchte ich nochmal auf die Verpackung kommen. Mich hat es schon leicht geärgert, dass schon nach 2,3 mal öffnen das Licht kaputt war aber was mich am meisten stört, ist die schlechte Verarbeitung. Öffnet man den Lipgloss  kann es passieren, dass man automatisch noch den Verschluss mit abnimmt, was eine riesen Sauerei macht. Zur Veranschaulichung ein Bild mit meinem Handy:


Diese schlechte Verarbeitung macht nicht nur eine riesen Sauerei, ich meinerseits kann auch solche Produkte nicht mitnehmen, wenn ich ausgehe oder unterwegs bin. Ich hätte immer Angst, dass der Gloss aufgeht und sich in meiner Tasche verteilt. Das stört mich ziemlich, vor allem weil es schon bei zwei Glossen passiert ist (komischerweise bei den Jaclyn Hill Glossen).

Naja genug gemotzt. Die Glosse haben aber auch eine positive Seite, den Inhalt. Von der Konsistenz und der Qualität des Glosses kann ich wirklich nichts schlechtes sagen. Die Pigmentierung ist sehr,sehr gut und alles andere als enttäuschend. 

Der Lipgloss ist für einen Gloss sehr fest, was ihn langanhaltender macht, als wässrigere Glosse. Wirklich richtig gut. 
Buttercream selbst ist ein hübsches gedämpftes Rosa, das sehr gut tragbar ist und mir wirklich sehr gut gefällt. Ich mag solche zarten Töne für den Alltag sehr gerne (wenn ich diesen Lipgloss nur mitnehmen könnte).








Fazit: Vom Inhalt ein klasse Produkt, das mir unglaublich gut gefällt, von der Verarbeitung leider eine mittlere Katastrophe. Ich finde für den normalen Standardpreis von 24$ (ich habe zum Glück einen Gutscheincode genutzt) sollte man schon eine gute Verarbeitung erwarten. 

Was meint ihr, soll ich Gerard Cosmetics kontaktieren?


Haben eure Gerard Cosmetics Lipglosse auch so eine schlechte Verarbeitung? Wenn ja, achtet doch mal auf den Unterschied zwischen den gehypten Jaclyn Hill Produkten und den "normalen" Gerard Cosmetics Glossen.

Covergirl Lip Lava - Lava-nder

Ich weiß, ich weiß diese Woche ist eine richtige Lippenstift / Lipgloss Woche aber ich habe einfach so viele tolle, neue Produkte, die ich einfach die ganze Zeit ausführen möchte. Es kommt schon mal vor, dass ich am Tag drei Mal meine Lippenprodukte wechsel, weil ich gerade so eine Freude daran habe. 
Heute möchte ich euch eines meiner größten Highlights aus dem Urlaub zeigen und gleichzeitig das Kosmetikprodukt, dass ich mir zuletzt gegönnt habe, denn ich befinde mich nun mittlerweile seit drei Wochen im Kosmetikkaufverbot (nächste Woche wird es wohl eine Ausnahme geben, denn ich muss bei Sephora bestellen, weil ich Angst habe, dass ich ein limitiertes Schätzchen nicht bekomme, kleiner Tipp es hat etwas mit meinem Blognamen zu tun).

Zurück zu meinem Highlight in diesem Post. Heute dreht sich alles um die neuen limitierten Lip Lava Lipglosse von Covergirl, bzw. ein besonderes Exemplar in Lava-nder.



Schaut euch diesen Hammer Lipgloss doch einfach mal an, habt ihr sowas schon mal gesehen? Ich nicht... Ich weiß gar nicht wie man diesen Gloss beschreiben soll, vielleicht als eine Mischung zwischen ultra glossig, holo, duochrome, glitter, spacig? Ich weiß es nicht, auf jeden Fall maximal besonders und einfach nur WOW. 

Von den Lip Lavas gibt es insgesamt neun Farben, auch wenn ich am liebsten natürlich alle Farben gekauft hätte, habe ich mich für die für mich ausgefallenste Farbe entschieden. Laven-der ist ein sehr besonderes Violett mit ganz viel Schimmer und Glitzer in Violett Pink, Blau und Silber. Das Gemisch dieser Farben ergibt einen wirklich besonderen Effekt, der mich aber total begeistert. Leider kann man diesen tollen Effekt auf Bildern nicht so stark einfangen, live sieht er wirklich ziemlich krass aus.

Durch den Pinsel verteilt sich der Gloss sehr gut und fühlt sich auch gleich sehr schön auf den Lippen an. Die vielen Glitzerpartikel nimmt man durch die leicht gelige Konsistenz des Glosses nicht so wahr. Durch meine besonders dunklen Lippen kommt er nicht so krass rüber wie auf dem Armswatch, was ich schon fast schade finde aber ich denke, dass ich es auch mal mit abgepuderten Lippen probieren werde, damit das bläuliche besser rauskommt.


Ich habe den Lipgloss übrigens mit anderen violetten Lippenstiften kombiniert und festgestellt, dass er in Kombi mit anderen Lippenstiften (Heroine, Candy Yum Yum, Wonderchilde) überhaupt nicht rüberkommt und kein guter Topper ist.









Für mich als Sammlerin ein absolutes Highlight und sehr besonders. Ich habe ihn sogar vor ein paar Tagen ausgeführt und wirklich sehr gerne getragen und mich wohlgefühlt. 


Komischerweise kommt der Gloss auf den Bildern recht ungleichmäßig rüber, was aber in live nicht so aussieht, was wohl wirklich an dem Effekt liegt.


Ich hätte gerne auch mal so besondere Farben hier in Deutschland, wieder schade, dass eine Marke wie Covergirl (Maybelline Preissegment) wieder nur in den USA (und Kanada) erhältlich sind.

Findet ihr solche Farben auch genauso spannend und fallt wortwörtlich über solche Schätze her?

MAC Lipstick Toxic Tale (Red Red Red LE)

Hallo meine Lieben, 


am 2. Februar kommt die neue MAC LE Red Red Red auf den deutschen Markt. Sie beinhaltet wie der Name schon sagt nur rote Produkte, also rote Lippenstifte, rote Blushes und rote Lidschatten. Ich habe mich bei der LE für den Lippenstift Toxic Tale entschieden, für mich das Highlight aus der kompletten LE. Natürlich hätte ich auch kräftiger zuschlagen können aber ich versuche etwas bewusster bei den MAC LEs einzukaufen.




Toxic Tale ist ein Repromote und war vor ein paar Jahren schon mal Teil einer LE (Hier könnt ihr euch die Bilder anschauen). 

Ich würde den Farbton als sehr leuchtendes Korallrot beschreiben. Der Lippenstift hat ein Satin Finish, eines meiner liebsten Finishes, da er leicht antrocknet aber nicht komplett matt wird. Damit hält der Lippenstift auch einige Stunden auf den Lippen. Ich finde das Ergebnis einfach nur toll. Man wirkt sehr wach und frisch mit dem Lippenstift. 









Ich musste bei Toxic Tale sofort an Toying Around aus der Playland LE denken und habe sie natürlich gleich miteinander verglichen. Auf den ersten Blick wirken sie recht gleich, Toying Around hat jedoch einen stärkeren Pinkeinschlag als Toxic Tale, also ein minimales Dupe. Man muss sicher nicht beide Farben haben. 


links: Toxic Tale, rechts: Toying Around


Besitzt ihr noch kein knalliges Korallrot, kann ich euch diesen Lippenstift nur ans Herz legen, eine sehr besondere und auffällige Farbe, mit der ich mich auf jeden Fall im Sommer sehe.

Was werdet ihr euch aus der Red Red Red LE holen?

NARS Audacious Lipstick - ANNA

Nun ist er endlich MEIN...

als ich Ende 2014 die neuen Audacious Lippenstifte von NARS auf diversen Blogs und auf Youtube gesichtet habe, war für mich schnell klar, dass ich sie bräuchte und zwar ALLE. Naja alle sind bei dem Preis von 30€ natürlich recht unrealistisch aber ich war ab den ersten Bildern total verliebt. Dass dann auch noch ein Lippenstift mit meinem Namen dabei sein würde, war natürlich umso schöner. Schnell habe ich auch festgestellen müssen, dass ANNA wohl sehr beliebt zu sein scheint, denn ständig war er bei denen mir möglichen europäischen Bezugsquellen ausverkauft aber zum Glück bin ich ja in den USA gewesen, doch auch hier hat es ganze zwei Wochen gedauert, bis ich ihn mein Eigen nennen konnte, da er auch hier andauernd ausverkauft war. Aber nun endlich, nach einer gefühlten Ewigkeit trage ich ANNA ständig bei mir (Ich habe ihn übrigens auch getragen, als ich Patrick Dempsey getroffen habe :) ).




ANNA ist ein kühles Rosenholz-Mauve mit semi - mattem Finish. Die Pigmentierung ist super intensiv und die Farbabgabe sehr schön cremig. Mit der Zeit trocknet der Lippenstift leicht an, wird aber nicht matt, sondern behält einen cremigen Anteil, damit hält er zwar nicht 8 Stunden aber 5 Stunden übersteht er locker. 

Auch die Lippenstifthülle ist eine Erwähnung wert und trifft genau meinen Geschmack. Eckiges, schwarzes Design. Der Lippenstift ist verhältnismäßig schwer, da er aus einem Metall besteht und lässt sich öffnen und schließen mit einem Metallverschluss, was ich immer sehr gerne mag. Die NARS Einprägung im Lippenstift ist so schön, dass es wirklich Überwindung kostet den Lippenstift zu benutzen, weil es einfach zu schön aussieht.








Ich gebe es zu 30€ ist echt nicht billig sogar sehr teuer aber ich musste einfach den Lippenstift mit meinem Namen haben und finde ihn auch noch richtig toll.

Eine tolle Idee von NARS den Lippenstiften Namen zu geben und dazu noch mit so schönen Farben, dass man sich kaum entscheiden kann.

Hier könnt ihr euch noch folgende Farben anschauen:

Fanny
Grace
Sandra



Noch ein kleines Off Topic Anliegen. Ich kann seit einigen Tagen meine Kommentare nur noch über mein Handy beantworten. Über meinen Browser funktioniert es irgendwie nicht. Hattet ihr dieses Problem auch schon mal?

Gerard Cosmetics Lipstick - 1995

Als es Ende November/Anfang Dezember den Super Discount Code zum Black Friday gab (ich glaube es waren 40 oder 45%), musste ich direkt bei der amerikanischen Kosmetikmarke Gerard Cosmetics bestellen. Gerard Cosmetics ist eine amerikanische Kosmetikmarke, die ihre Produkte online vertreibt und besonders durch tolle Couponaktionen Aufmerksamkeit findet. Natürlich bin ich auch wie bei ColourPop durch Youtube auf diese Marke aufmerksam geworden und war schnell verliebt. Als dann noch meine Lieblingsyoutuberin Jaclyn Hill eine eigene Kollektion herausgebracht hat, war schnell klar, dass ich ihre Produkte bräuchte, vor allem ihren gehypten Lippenstift 1995, den ich euch heute in diesem Post zeigen möchte.





Von der Form erinnern die Gerard Cosmetics Lippenstifte sehr stark an die MAC Lippenstifte. Auffällig ist hier die (fingerabdruckliebende) goldene Verpackung, die sehr edel wirkt. Leider ist das nur optisch so, da der Lippenstift sehr, sehr leicht in der Hand liegt und statt aus einem metallischen Material aus einem leichten Plastik besteht.

1995 soll die 90er Jahre repräsentieren, was ich auch unterschreiben kann. Den Farbton würde ich als roséstichiges Braun beschreiben. Ein Farbton, an den man sich sicher erstmal gewöhnen muss, da man das Braun, trotz des Roséanteils doch als Braun identifiziert. Dafür ist der Lippenstift aber sehr schön im Alltag tragbar und vor allem jetzt im Winter eine sehr passende Farbe (im Urlaub fand ich ihn bei 26 Grad übrigens sehr unpassend).

Das Finish ist matt, der Lippenstift lässt sich aber schön gleichmäßig auftragen. Durch das matte Finish hat er natürlich eine gute Haltbarkeit und kann ohne Bedenken ein paar Stunden getragen werden. (Übrigens ist MAC Whirl der perfekte Lipliner für den Lippenstift).








Ich muss sagen, ich habe mir den Lippenstift ein wenig mehr Rosé/Mauve vorgestellt und war doch überrascht, dass er so braun ist. Ich würde ihn nicht zu allen Kombinationen tragen aber wenn ich meine Augen ein bisschen rauchiger schminke, sieht er doch sehr passend aus. Am Besten sieht er jedoch an dunkleren Typen aus. 

Habt ihr auch schon mal bei Gerard Cosmetics bestellt, wenn ja für welche Farben habt ihr euch entschieden?