Featured Slider

Huda Beauty Warm Brown Obsessions Eyeshadow Palette


Die Huda Beauty Obsessions Paletten haben es mir ziemlich angetan. Ich liebe das kleine, handliche Format und vor allem die Qualität der kleinen Lidschatten. Nachdem ich euch bereits die Smokey Obsessions vorgestellt habe, möchte ich nun die Warm Brown Obsessions zeigen. 

Diese Palette war eigentlich kein geplanter Kauf, als mich die Smokey aber so überzeugt hat, war klar ich müsste noch eine weitere Palette haben, ich habe mich dann schließlich für diese Palette entschieden, da ich solche warmen Brauntöne eher wenig bis gar nicht in meiner Sammlung habe und natürlich eine solch "kompakte" Palette für den ersten Versuch gut geeignet ist. 

Die Obsessions Paletten sind wirklich sehr klein, was aber nicht den Inhalt widerspiegelt. Hier bekommt man 9 volle Full Size Lidschatten, die nur sehr eng aneinandergereiht sind, was mir persönlich gut gefällt. Da ich viel auf Reisen bin, gefallen mir kleine Paletten sowieso besser.






Im Vergleich zur Smokey Obsessions Palette besteht die Warm Brown Obsessions aus 8 matten Farben und nur einer metallischen, schimmernden Farbe. Wie der Name der Palette schon sagt, ist die Palette äußerst warm angehaucht und beinhaltet überwiegend warme Brauntöne. Hier findet man ein helles Braun, mittleres Braun, leuchtendes Braun oder aber auch ein tiefes, fast schwarzes Braun.
.Fast jeder warme Braunton ist in dieser kleinen Palette enthalten. Natürlich gibt es auch einen matten Highlighterton. 
Der einzige schimmernde Ton ist ein sehr metallisches Kupgergold, das wirklich ultra intensiv pigmentiert ist. 

Da ich selten durchgängig warme Looks schminke, ist diese Palette natürlich für mich etwas komplett Neues, ich war allerdings überrascht, dass die Palette doch ganz gut mit meinem eher kühlen Typ harmoniert. 


Gerade weil die Lidschatten ohne Ausnahme sehr stark pigmentiert sind, würde ich aber dennoch empfehlen nur leicht mit dem Pinsel das Produkt aufzunehmen, da man natürlich bei solch warmen und teilweise auch leuchtenden Farben schnell bunt aussieht. Was mir aber am Besten an dieser Palette gefällt ist die "Blendbarkeit". Ausnahmslos jeder Lidschatten lässt sich unglaublich gut verblenden, so dass das Ergebnis sehr weich und zart aussieht, was mir besonders bei matten Lidschatten sehr wichtig ist.








Die Warm Brown Obsessions ist eine sehr spannende Palette, da es wenige Paletten gibt, die so warm aufgebaut sind. Alles in Allem gefällt mir die Warm Obsessions seht gut. ich hätte mir nur einen weiteren, schimmernden Ton gewünscht oder hätte die einzige schimmernde Farbe weggelassen und durch eine weitere matte Farbe ersetzt. Wie auch schon bei der Smokey Obsessions bin ich unglaublich fasziniert von der intensiven Pigmentierung der matten Lidschatten (vergleichsweise mit Lorac und Tarte), selbst ohne Primer halten die Lidschatten bei mir den ganzen Tag, was wirklich beeindruckend ist. Ich würde mir die Palette allerdings nur zulegen, wenn man auch wirklich mit sehr warmen Farben arbeiten kann, da die Farben wirklich sehr warm und sehr kräftig sind.

Wie gefällt euch die Warm Brown Obsessions?

Lime Crime Velvetines - Red Hot


Am heutigen Red Friday möchte ich euch gerne eine recht neue Errungenschaft in meiner Sammlung zeigen. Schon lange bin ich hinter dem Lime Crime Velvetines in Red Hot her. Als dann neulich eine Bestellung fällig war, habe ich ihn nun endlich auch gekauft und möchte ihn im heutigen Blogpost gerne vorstellen.





Red Hot ist ein kräftiges, blaustichiges Rot mit metallischem Finish. Gerade dieses metallische Finish macht diesen Liquid Lipstick so besonders, dazu kommt noch das matte Finish, das den metallischen Effekt nochmal mehr hervorhebt. Übrigens hieß der Farbton zunächst "Jingle", da er Teil der Holiday LE von 2016 war, wurde danach aber in das permanente Sortiment von Lime Crime aufgenommen und der Name in Red Hot umgewandelt.

Die Pigmentierung ist wie alle anderen Lime Crime Velvetines recht hoch, einziges Manko, meine tiefen Lippenfältchen werden leider stark betont, was bei diesem Finish unschön aussehen kann. Im zweiten Versuch habe ich vorher eine Lippenpflege aufgetragen und zusätzlich einen Lipliner als Kontour auf die gesamten Lippen gegeben, so werden meine Lippenfalten etwas ausgebessert. Dennoch empfinde ich den Liquid Lipstick als wunderschön, da es einfach eine sehr spannende, besondere Farbe ist. Bis jetzt hat noch kein metallisches Rot in meiner Sammlung so einen tollen Effekt gehabt, wie bei Red Hot. Die Haltbarkeit von Red Hot ist auch super und liegt bei mehreren Stunden, einzig das Tragegefühl könnte sich für den ein oder anderen als etwas trocken erweisen, hier merkt man einfach das matte Finish in Kombination mit dem metallischen Finish. 






Alles in allem finde ich Red Hot affengeil. Er hat zwar den einen oder anderen Minuspunkt (Betonung der Lippenfältchen und Tragegefühl) aber dennoch macht gerade der besondere Farbton diese negativen Punkte wieder weg. Ich bin schockverliebt und empfinde den Farbton als perfekt, auch wenn er sicher speziell ist. 

Wie gefällt euch Red Hot?